Zum Tod von Dr. Gerhard Wieding

Am 18. April verstarb unser Ehrenmitglied Dr. Gerhard Wieding im Alter von 97 Jahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau, den Angehörigen sowie unseren Ruderfreunden in Bückeburg.

Dr. Wieding übernahm 1955 als Protektor die Ruderriege am Adolfinum in Bückeburg. Neben dem leistungsorientierten Rudern lag ihm ebenso der Breitensport am Herzen. Er organisierte zahlreiche Wanderfahrten und spornte die Sportler dazu an, das Fahrten- und das Sportabzeichen jährlich zu erwerben.

Mitte der 1960er Jahre gründete Dr. Wieding zusätzlich zur Schülerruderriege den Verein, um allen auch die Sportausübung nach der Schulzeit zu ermöglichen. Er beteiligte sich maßgeblich an der Bootshauserweitung und sorgte schließlich für einen Bootshausneubau am Südufer des Mittellandkanals.

Insgesamt engagierte er sich er sich 50 Jahre lang als Protektor bzw. als Vorsitzender bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 2005. Er machte sich nicht nur in seinen vielfältigen Funktionen verdient, sondern war für viele auch ein Vorbild und Ratgeber.

Mit seinem Engagement in Bückeburg hat er einen maßgeblichen Beitrag für das Schülerrudern in Niedersachsen geleistet. Von 1955 bis 1966 hat er im Vorstand des SRVN mitgearbeitet. Wir werden Dr. Gerhard Wieding nicht vergessen.

Yannic Sack • 2. Mai 2020


Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag