Ergo Challenge Monat April

Die Coronakrise hat alle sportlichen Veranstaltungen hart getroffen. Es ist ungewiss, ab wann auf dem Wasser wieder Wettkämpfe ausgetragen werden können. Um diese Zeit besser überbrücken zu können, hat sich der Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen entschlossen, einen Ergometer Challenge auszurichten. Unterstützt wird der SRVN dabei vom Bund Deutscher Schülerruderer.

Der Ergometer Challenge wird in den Monaten April, Mai, Juni und Juli ausgefahren. Dabei wird in jedem Monat für eine andere Streckenlänge eine Wertung erfolgen. Teilnehmen kann jede Ruderin bzw. jeder Ruderer, die/der privat Zugang zu einem Concept2-Ergometer hat. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die von der Bundesregierung beschlossenen Regelungen eingehalten werden müssen und nicht Gruppen von Ruderinnen und Ruderern zusammenkommen dürfen. Denkt bitte dabei an eure Verantwortung für eure Mitmenschen.

Die Teilnahme ist ganz einfach. Ihr fahrt die für den Monat vorgegebene Streckenlänge. Anschließend regristriert ihr euch auf ergocup.de und legt ein Password an. Wenn euer Verein nicht in der Datenbank enthalten ist, sendet ihr eine Mail mit Vereinsnamen, Ort und Name der Vereinstrainers an Ergo-Challenge@srvn.de. Anschließend tragt ihr dann euer Ergebnis ein und ladet ein Foto vom Display des Ergometers, auf dem das Ergebnis ablesbar ist, hoch. Mit der Teilnahme an dem Wettkampf erklärt ihr euch mit der Datenschutzbestimmungen1 einverstanden.

Gewertet werden folgende Rennen:

Rennen Bezeichnung
1 Jungen Jahrgänge 2008 und jünger
2 Mädchen Jahrgänge 2008 und jünger
3 Jungen Jahrgang 2007
4 Mädchen Jahrgang 2007
5 Jungen Jahrgang 2006
6 Mädchen Jahrgang 2006
7 Junioren Jahrgang 2005
8 Juniorinnen Jahrgang 2005
9 Junioren Jahrgang 2004
10 Juniorinnen Jahrgang 2004
11 Junioren Jahrgang 2003
12 Juniorinnen Jahrgang 2003
13 Junioren Jahrgang 2002
14 Juniorinnen Jahrgang 2002
15 Senioren Jahrgang 2001 – 1980
16 Seniorinnen Jahrgang 2001 – 1980
17 Senioren Jahrgang 1979 und älter
18 Seniorinnen Jahrgang 1979 und älter

Bei den einzelnen Rennen wird eine Extrawertung für die ordentlichen Mitgliedsvereine des SRVN erfolgen. Außerdem wird es – bei hinreichend zahlreicher Teilnahme – eine Viererwertung geben.    Die Ergebnisstand der Rennen wird mindestens einmal pro Woche auf der Homepage des SRVN veröffentlicht. Nach dem jeweiligen Monatsende wird das Gesamtergebnis erstellt. Die ersten drei Plätze erhalten eine Urkunde und eine Medaille. In dem Monat April beginnen wir mit der Streckenlänge von 5000 m. Im Mai wird die Strecke auf 3000 m verkürzt. 1000 m müssen im Juni zurückgelegt werden und im Juli sprintet ihr über 350 m. Wir freuen uns auf eine rege bundesweite Beteiligung und wünschen euch viel Spaß bei den Wettkämpfen.

 Peter Tholl      und    Gunther Sack

(1. Vorsitzender)               (Ehrenvorsitzender)

1Datenschutzbestimmungen: Von jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin werden Name, Vorname, Jahrgang, zugehöriger Ruderverein, Name des Trainers/der Trainerin, Mailadresse und die Wettkampfleistung erfasst. Die Daten werden zur Wettkampfwertung genutzt. Über die Mailadresse soll Kontakt zu den Siegern/Siegerinnen des Wettkampfs aufgenommen werden, damit Urkunden und Medaillen versendet werden können. Der Name des Trainers bzw. der Trainerin benötigen wir, um bei sehr ungewöhnlichen Leistungen eine Abfrage des Leistungsstandes tätigen zu können. Die Mailadresse und die Namen der Trainer/innen werden nach Beendigung des Wettkampfes gelöscht. Der Speicherung der Daten kann jederzeit über die Meldeadresse (Ergometer-Challenge@srvn.de) widersprochen werden. Die Ergebnisse werden über die Homepage des SRVN, des Bundes Deutscher Schülerruderer und die Homepage des DRV veröffentlicht.       

Yannic Sack • 31. März 2020


Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag