Verbandstag im Jubiläumsjahr

Am Samstag den 20. Januar fand der 67. ordentliche Verbands-Rudertag des SRVN im RV für das Große Freie Lehrte/Sehnde (RGF) in Sehnde statt. Ein großer Dank geht an Uta und Rüdiger Halupczok für Ihr Engagement zur Ausrichtung der Tagung, die dem Verbandstag einen tollen Rahmen boten.

Das Vorstandsteam wurde einstimmig im Amt bestätigt. Als jugendliche Beisitzerin unterstützt nun, neben Fritz Marcinczak, Kristin Henke den Vorstand. Die Schwerpunkte des Verbandstages waren die Themen Sicherheit, Regatten und die Jubiläumsfeierlichkeiten.

Die neuen Bestimmungen für den Schulsport (SVBl 9/2018, 477-488, s.a.) wurden vorgestellt. Diese regeln die Durchführung des Ruderns im Schulsport und legen Anforderungen an die Eignung von Aufsichtspersonen sowie zur Durchführung von Training und Wanderfahrten fest. Insbesondere ist nun das Tragen von Schwimmwesten im Winter für ungesteuerte Boote fest vorgeschrieben.

In der Regattasaison 2019 werden drei Rennen für JtfP angeboten. Dies sind der Mädchen-, Jungen- und Mixed-Gig-4x+ über 500m. Der Aufruf an alle Mitglieder ist, hierfür aktiv bei potentiellen Vereinen zu werben.

Beim Wettbewerb JtfO liegt 2019 eine Terminkollision mit den Deutsche Juniorenmeisterschaften vor. Da Verbandsmitglieder davon betroffen sind, werden, abweichend zur gewohnten Rennfolge, keine JtfO-Rennen am Sonntag stattfinden und die beiden WK-II-8er am Dienstag Vormittag ausgetragen.

Ein zusätzliches Wettkampfangebot im Jubiläumsjahr ist der SRVN-ErgometerCup am 09. November 2019. Mit Streckenlängen von 300m–1000m sowie verschiedenen Mixed-Staffeln, Betreuer- und Promirennen wurde von Gunther Sack ein spannendes Rennformat mit hohem Spaßfaktor vorgestellt und mit den Teilnehmern abgestimmt. Die Ausschreibung steht auf der Homepage unter Regatten zum Download bereit.

Neben dem ErgometerCup findet im Jubiläumsjahr auch eine Wanderfahrt auf der Weser statt. Interessierte können Infos über den Vorstand oder direkt bei Thomas Krummel bekommen.

Für die Verbandschronik sind schon viele Vereinsberichte eingegangen. Da der Redaktionsschluss näher rückt, sollten fehlende Berichte schnell nachgereicht werden. Auch sammeln die Chronisten noch Namen von WM- & Olympiateilnehmern, die ihre Wurzeln im Schülerrudern haben. Hier ist ein Input von allen Vereinen gewünscht!

Yannic Sack • 26. Januar 2019


Vorheriger Beitrag