Verbandsrudertag in Hannover

Der Vorstandstisch mit Marcus Funke (Beisitzer), Philipp Kürschner (Beisitzer), Bernhard Kreipe (2. Vorsitzender), Peter Tholl (1. Vorsitzender) und Markus Moormann (Beisitzer).

Der Vorstandstisch mit Marcus Funke (Beisitzer), Philipp Kürschner (Beisitzer), Bernhard Kreipe (2. Vorsitzender), Peter Tholl (1. Vorsitzender) und Markus Moormann (Beisitzer).

Am 25.1.2014 fand im Kunstraum der Humboldtschule Hannover der 62. Verbandsrudertag des Schülerruderverbandes Niedersachsen (SRVN) statt.

Vorsitzender Peter Tholl ging in seinem Bericht auf die Erfolge der niedersächsischen Schulen beim Bundesfinale des Wettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ sowie beim Fahrtenwettbewerb des Deutschen Ruderverbandes ein. Außerdem erläuterte er mögliche Veränderungen beim Bundesfinale von „JtfO“.

Bei den Vorstandswahlen wurde das Team ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Neu im Vorstand ist als jugendlicher Beisitzer Lars Hildebrand. Die Entlastung des Vorstandes nahm Ehrenmitglied Thomas Sielenkämper vor.

Breiten Raum nahm die Weiterentwicklung der Verbandsregatten ein. So sollen in Zukunft die Abteilungen im Gig-Doppelvierer der Kinder am Nachmittag nach den gefahrenen Zeiten des Vormittags gesetzt werden. Außerdem sollen die 18-Jährigen in der Wettkampfklasse II (Leistungsgruppe I) mitfahren dürfen. Für die Kinder wird der Mixed-Gig-Doppelachter jeweils für die 12-, 13- und 14-Jährigen ausgeschrieben.

Yannic Sack • 28. Januar 2014


Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag