Deutscher Schüler-Ruder-Cup 2021

Die sinkenden Inzidenzen und die super Rückmeldungen von der Schüler-Ergometer-Challenge haben den Bund Deutscher Schülerruderer ermutigt, im Herbst den Schüler-Ruder-Cup zu veranstalten. Wie bei der Ergo-Challenge wird das Team des Schüler-Ruder-Verbandes Niedersachsen die Veranstaltung ausrichten.

Die Meisterschaft findet am 25. und 26. September 2021 auf dem Maschsee in Hannover statt. Am Samstag rudern die Kinder (Jahrgänge 2007 und jünger) und am Sonntag die Junioren (Jahrgänge 2003 bis 2006). Vorläufe sind am Vormittag und Finals am Nachmittag. Alle Schüler starten im Gig- oder im Renn-Doppelvierer. Für die Junioren ist auch der Gig-Vierer ausgeschrieben. Außerdem können alle Junioren und Juniorinnen zusätzlich noch im Achter starten.

Sportler aus einem Umkreis von weniger als 200 Kilometern von Hannover sollen am Wettkampftag anreisen und abends wieder abreisen. Für Ruderer aus einer größeren Entfernung gibt es Betten in der Jugendherberge. Auf diese Weise reduziert sich die Anzahl der Aktiven auf dem Regattaplatz um die Hälfte. Durch die Anschaffung von acht Schwimmstegen entspannt sich die Situation beim An- und Ablegen noch einmal deutlich. Außerdem wird ein Hygienekonzept für den reibungslosen Ablauf der Regatta sorgen. Die Ausschreibung kann man hier herunterladen. Weitere Informationen gibt es bei Peter Tholl unter: tholl (at) srvn.de.

Sack • 6. Juni 2021


Vorheriger Beitrag